Petra Hartlieb „Meine wundervolle Buchhandlung“

Buchhandlung

Nun habe ich endlich mal das Buch gelesen, daß eigentlich auch in Teilen unsere Geschichte ist. Aber warum tue ich es mir gerade jetzt an? Im beginnenden Weihnachtsgeschäft lese ich das Büchlein von Petra Hartlieb „Meine wundervolle Buchhandlung“. Ich lese abends über Situationen, die ich jetzt verstärkt selbst erfahre. Ich erlese für mich keine neue Welt, nur eine etwas andere und es verwischt in meinen Erinnerungen… Ein defektes EC-Karten-Gerät im Weihnachtsgeschäft: hab ich es gerade im Buch gelesen oder war es vor kurzem Sonja und mir passiert…?

Ein Buch, das ich sehr gerne gelesen habe. Denn es geht um uns, die Buchhändler, die in diesen Zeiten verrückt sind und sich in die Selbständigkeit stürzen. Ein Roman, der voller Wahrheit und Leben ist und von der Leidenschaft handelt, die in uns Buchhändlern steckt. Ein Bericht über den unerschütterlichen Glauben, daß die Zeiten von wundervollen Buchhandlungen nicht der Vergangenheit angehören (siehe auch meinen Vortrag zu „5 Blicke ins Buch„).

Gleich wie wir, die auch den Traum einer eigenen Buchhandlung seit der Ausbildung haben, hat Petra Hartlieb mit ihrem Mann eine Buchhandlung erworben. Unser Schritt war ebenfalls ein großer aber ein nicht ganz so weiter. Denn Familie Hartlieb lebte in Hamburg und hat besagte Buchhandlung in Wien gekauft. Einfach mal im Internet mitgeboten und dann auch noch den Zuschlag erhalten. Herr und Frau Hartlieb sind wie wir naiv, aber mit großem Herzen für die Sache ans Werk gegangen. Im Buch erzählt Petra Hartlieb wie sie zur Buchhändlerin und immer mehr zu einer Unternehmerin wird. Gelernter Buchhändler ist ihr Mann, der gleich wie ich auch Verlagskenntnisse aufweisen kann.

Die Buchhandlung ist eine traditionelle Sortimentsbuchhandlung in Wien, die nun mit diesen neuen Inhabern und ihrem sehr charmanten Team zu einem kulturellen Treffpunkt wird. Die Anekdoten sind jene, die jeder Buchhändler wohl zu erzählen weiß. Ich fand mich so oft beim Lesen bestätigt und konnte oft Sonja und mich im Text wiederfinden. Es ist eine Huldigung unseres tollen Berufes und des Lesens, der Menschen, die gute Geschichten und Bücher lieben. Petra Hartlieb schreibt ferner mit Claus-Ulrich Bielfeld eine Krimireihe.

Ich empfehle daher jedem, der mal etwas von uns erfahren möchte, warum wir weiterhin das gedruckte Buch lieben, warum man sich heutzutage mit einer Buchhandlung selbständig macht, dieses kleine Werk zu lesen. Es sind kurzweilige, vergnügliche Lesestunden über uns, den hoffentlich sympathischen Buchhändlern…

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Erlesenes

Eine Antwort zu “Petra Hartlieb „Meine wundervolle Buchhandlung“

  1. Ich habe das Buch im November gelesen und ich mich der wunderbaren Rezension nur anschließen. Sollte ich je nach Wien kommen, muss ich einen Abstecher in den Buchladen machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s